Programm 2016

Do. 22.12.2016
K9, Hieronymusgasse 3
20:30 Uhr, Eintritt 12 € / 9 € erm. / 6 € Mitglieder
Reservierungen unter Tel. 0049-7531-52639 oder email hidden; JavaScript is required

HEIMSPIEL 10

TOM BANHOLZER QUINTET
„More Duke And Live Again“

tom-banholzer-quintett

Tom Banholzer (tp,flh), Andi Maile (ts,ss), Philip Eden (p), Karoline Höfler (b), Patrick Manzecchi (dr)

Duke Ellington und seine Mitstreiter stehen im Mittelpunkt dieses
Abends. Ihnen ist auch die neue CD des Quintets gewidmet.
Von Tom Banholzer neu arrangiert bringt die Band die Stücke bluesig,
soulig, funky, groovy, swingend auf die Bühne (und auf die neue Scheibe).

Eine Freude für alle Jazzfans und ein geeignetes Jahresabschlusskonzert
des Jazzclubs.

—————————————————————————————————

Do. 09.02.2017
K9, Hieronymusgasse 3
20:00 Uhr, Eintritt 12 € / 9 € erm. / 6 € Mitglieder
Reservierungen unter Tel. 0049-7531-52639 oder email hidden; JavaScript is required

LAURA ROBLES y EL ASTROCOMBO MEDIA-SUIZO

Laura Robles (e-b, comp), Mats Spillmann (tp, flgh), Florian Trübsbach (as, cl, fl),
Rafael Schilt (ts), Andreas Tschopp (tb), Johannes Lauer (tb, arr), Lionel Friedli (dr)

Laura Robles, in Swaziland geboren und in Lima/Peru aufgewachsen, beschäftigt sich Zeit ihres Lebens intensiv mit afroperuanischer und (afro-)kubanischer Musik.
In ihrer Afro-Funk-Band „Astrocombo“ versammelt sie immer wieder großartige Musiker. Mit der deutsch-schweizerischen Ausgabe der Astrocombo bringt sie liebe Bekannte ins K9.

Laura wird außerdem Johannes Lauer bei den workshops im Rahmen des 12. Jazz-Gipfels (10.+11.02. im Kulturzentrum am Münster) mit den Bands der Konstanzer Gymnasien unterstützen.

—————————————————————————————————

Fr. 10.02.2017
Kulturzentrum am Münster, Wolkensteinsaal
20:00 Uhr, Eintritt 10 € / 6 € erm. + Mitglieder
Reservierungen unter Tel. 0049-7531-52639 oder email hidden; JavaScript is required
– nur begrenztes Kartenkontigent –

12. JAZZ-GIPFEL    – 1. Konzert –
DER JAZZ-BANDS KONSTANZER GYMNASIEN
special guest: JOHANNES LAUER

Mit dabei sind wieder die Bands vom Suso- (Leitung: Martin Kneer), Humboldt- (Jakob Glässer und Wolfgang Feucht) sowie dem Ellenrieder-Gymnasium (Enikö Driller) und der Geschwister-Scholl-Schule (Georg
Herrenknecht).

Die bewährte Zusammenarbeit mit renommierten Jazzmusikern (bisher u.a. mit Patrick Manzecchi, Bernd Konrad, Matthias Anton, Lucas Niggli, Gilbert Tinner, Gregor Hübner, Philipp Moehrke, Matthias Schriefl) prägt den Jazz-Gipfel seit Jahren. Erneut ist es gelungen, einen interessanten Musiker zu gewinnen: Der aus Ravensburg stammende Posaunist und Komponist Johannes Lauer wird mit den Gipfel-Bands seine in Workshops erarbeiteten Stücke präsentieren und auch als Solist mit den jeweiligen Konstanzer Schul-Bands auftreten. Man darf sich wieder auf ein breites musikalisches Spektrum und viele junge Talente freuen.

—————————————————————————————————

Sa. 11.02.2017
Kulturzentrum am Münster, Wolkensteinsaal
11:00 Uhr, Eintritt 5 €
Reservierungen unter Tel. 0049-7531-52639 oder email hidden; JavaScript is required
– nur begrenztes Kartenkontigent –

12. JAZZGIPFEL  -MATINÉE

Die Samstag-Matinée wird mit einem interessanten und von den Abendkonzerten verschiedenen Programm gestaltet. Neben der Humboldt-Mädchenband „Sunday“, den Ellenrieder- und GSS-Jazz-Combos und der SUjazzSO-Junior-Band, freuen wir uns besonders auf den Auftritt von Johannes Lauer mit der Junior-Gipfel-Band, die nur bei dieser Matinée zu hören sein wird.

—————————————————————————————————

Sa. 11.02.2017
Kulturzentrum am Münster, Wolkensteinsaal
18:00 Uhr, Eintritt 10 € / 6 € erm. + Mitglieder
Reservierungen unter Tel. 0049-7531-52639 oder email hidden; JavaScript is required
– nur begrenztes Kartenkontigent –

12. JAZZGIPFEL    – 2. Konzert –

—————————————————————————————————

So. 21.05.2017
Kulturzentrum am Münster, Wolkensteinsaal
20:00 Uhr, Eintritt 20 € / 16 € erm. / 12 € Mitglieder
Reservierungen unter Tel. 0049-7531-52639 oder email hidden; JavaScript is required

SYLVIE COURVOISIER TRIO

Sylvie Courvoisier (p), Kenny Wollessen (dr), Drew Gress (db)

—————————————————————————————————